Pressekonferenz: Weltcup 2014

Anlässlich der Weltcup Rennen welche von Freitag, 22. August – Sonntag, 24. August in Rettenbach über die Bühne gehen fand am 14. August eine Pressekonferenz im GH Bock statt, bei welcher auch die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler bei der Grasski-Juniorenweltmeisterschaft in San Sicario geehrt wurden. Unter folgten auch ASKÖ-Burgenland Präsident Christian Illedits und  BSV Präsident Gerald Guttmann der Einladung von Landeshauptmann Hans Niessl.

sz-rettenbach_pk_bock_2014_2

 

FIS-Renndirektor Hans-Peter Brandl zu den anstehenden Weltcup Rennen in Rettenbach:

Im Winter gibt es Klassiker wie Kitzbühel und Wengen, im Sommer gibt es Rettenbach. Es ist einzigartig, wie sich in 14 Jahren aus einem kleinen Ort ein derartiges Erfolgskonzept entwickelte. Rettenbach ist im Grasskisport der Klassiker schlechthin – auch international gesehen geworden

sz-rettenbach_pk_bock_2014_3

Landeshauptmann Hans Niessl würdigte die Erfolge der jungen Grasski Athleten aus dem Bezirk:

Wir sind die Nummer 1 im Grasski. Die Erfolge bei der Junioren-WM sind Beweis dafür. Sie sind auch Zeichen der Qualität, mit der dieser Sport ausgeübt wird. Auch der Verein hat großes geleistet. Das Burgenland und der Sport sind eine Erfolgsgeschichte. 2013 holte das Burgenland 556 Medaillen bei nationalen und internationalen Bewerben. Das bedeutet einen neuen Rekord. Auch 2014 war schon bislang sehr erfolgreich. Es kann aber noch mehr erreicht werden. Wir versuchen Rahmenbedingungen zu schaffen und stellen rund drei Millionen Euro für den Sport jährlich zur Verfügung. Die Sportler sind es aber, die diese hervorragenden Leistungen erbringen und Erfolge erzielen. Dazu gratuliere ich herzlich!

sz-rettenbach_pk_bock_2014_1

Gottfried Wolfsberger, Grasski-Referent im Österreichischen Schiverband zur Junioren-WM:

Es waren die erfolgreichsten Weltmeisterschaften für den ÖSV im Sommer und Winter überhaupt. Noch nie konnten 50 Prozent der Medaillen errungen werden. Darauf sind wir sehr stolz

Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*